HDTV - Informationen

Ihre Fragen – unsere Antworten zum GWHtel HDTV- Programm

Wie hoch ist die monatliche Servicepauschale für das GWHtel HDTV- Programm?
Für 5,40 Euro monatlicher Servicepauschale ist das HDTV- Programmpaket erhältlich, bei Jahreszahlung umgerechnet für nur 5,00 Euro.
 
Warum kostet das Paket der verschlüsselten Free-TV-HD-Programme eine monatliche Gebühr?
Bei der monatlichen Gebühr handelt es sich um eine technische Servicepauschale.

 

Ich möchte mitten im Monat das HDTV- Programmpaket buchen. Ist der Rechnungsbetrag für diesen Monat anteilig?
Nein, es muss immer ein voller Monat bezahlt werden. Die Bezahlung erfolgt ab dem Monat, in dem gebucht wird, die Freischaltung des Pakets kann sofort mit Bezahlung erfolgen.

 

Kann ich die SmartCard und das CI+-Modul auch per Post erhalten?
Nein, leider nicht. Ein Postversand der SmartCard und des CI+-Moduls ist nicht möglich.

 

Kann ich mein „altes“ CI-Modul oder meinen Kabelreceiver, den ich als PayTV-Nutzer
habe, weiter verwenden?
Nein, Sie müssen ein kostenpflichtiges CI+-Modul von uns erwerben. Dieses erhalten Sie in unseren ServiceCentern.  Sollten Sie kein Interesse am HDTV- Programmpaket (verschlüsselten FreeTV-HD-Programme) haben, können Sie  natürlich Ihr altes CI-Modul weiter verwenden. Dieses gilt auch für die Kabelreceiver.

 

Muss ich für eine Zweit- oder Drittkarte für die verschlüsselten FreeTV-HD-Programme
eine monatliche Gebühr zahlen?
Nein, es ist nur eine einmalige Aktivierungsgebühr von 19,00 € je Karte zu zahlen, sowie einmalig 29,90 EUR pro CI+ Modul.

 

Darf ich die Zweit- oder Drittkarte an einen Bekannten oder Nachbarn weitergeben?
Nein, die Zweit- oder Drittkarte ist ausschließlich für Ihre Wohneinheit gedacht. Die Nutzung der Zweit- oder  Drittkarte außerhalb Ihrer Wohneinheit ist ein Vertragsverstoß und wird als Betrugsversuch gewertet.

 

Werden von GWHtel Kabelreceiver für den Empfang des HaiD-Programmpakets angeboten?
Nein. Sie können sich im Fachhandel oder bei unseren Elektropartnern über die gängigsten Receiver informieren. Bei Fragen kommen Sie gern auf uns zu.

 

Kann ich mein TV-Gerät für den Empfang des HDTV- Programmpakets verwenden?
Ja, unter folgenden Voraussetzungen: Das TV-Gerät muss einen CI+-Slot (Einbauschacht für ein CI+-fähiges  Entschlüsselungsmodul) haben und es muss ein CI+ Modul von GWHtel vorhanden sein. Wichtig ist die Angabe CI+ (das „Plus“ ist wichtig). Ein TV-Gerät mit einem normalen CI-Slot funktioniert nicht in Zusammenhang mit dem CI+-Modul von GWHtel. Die meisten Fernseher ab Baujahr Anfang/Mitte 2012 sind mit einem CI+-Slot ausgestattet.

 

Kann ich andere CI+-Module, z.B. von Sky, verwenden?
Nein, selbst wenn das Verschlüsselungssystem ebenfalls Conax ist, kann ein solches Modul von einem anderen Anbieter nicht verwendet werden. Es funktioniert ausschließlich das CI+-Modul von GWHtel. Dieses ist eine technische Sicherheitsmaßnahme, die wir aufgrund von Vorgaben der Programmanbieter umsetzen müssen.
 
Funktioniert Timeshift, wenn mein Gerät diese Funktionalität zur Verfügung stellt?
Ja, mit folgenden Einschränkungen: Timeshift funktioniert nur bei Verwendung eines CI+-Moduls von GWHtel und einer maximalen Aufnahmezeit von 90 Minuten.

 

Funktionieren Aufnahmen?
Ja, mit folgenden Einschränkungen: Bei Verwendung eines CI+-Moduls in Fernsehgeräten oder Kabelreceivern ist eine Aufnahme nicht möglich. Hier funktioniert nur Timeshift, sofern das Gerät dieses unterstützt. Die Aufnahme darf nur in verschlüsselter Form im Aufnahmegerät vorliegen und von dem Gerät abspielbar sein, mit dem die Aufzeichnung stattgefunden hat.

 

Ich erhalte die Fehlermeldung „Sender nicht verfügbar“. Was kann ich tun?
Sofern die SmartCard und das CI+-Modul gepairt wurden, stecken Sie das CI+-Modul mit der SmartCard in den Kabelreceiver oder das TV-Gerät und lassen Sie mindestens 5 Minuten eines der HDTV- Programm laufen. Bitte schalten Sie nicht um, sondern warten Sie und lassen Sie das Programm trotz ggf. eingeblendeter Fehlermeldung weiterlaufen. Die Freischaltung erfolgt dann in der Regel innerhalb dieser 5 Minuten.

 

Ich habe das PayTV-Paket deluxe bzw. deluxe XL. Kann ich damit das HDTV- Programmpaket empfangen?
Ja, Kunden des PayTV-Pakets deluxe und deluxe XL sind automatisch für GWHtel HDTV freigeschaltet. Sie können Ihre vorhandene SmartCard weiter verwenden. Zum Empfang des HDTV- Programmpakets benötigen Sie allerdings das GWHtel-CI+-Modul. Außerdem muss Ihre SmartCard entsprechend gepairt werden. Ansonsten fallen aber keine weiteren monatlichen Gebühren an.

 

Ich habe das PayTV-Paket deluxe bzw. deluxe XL und bin damit automatisch für HDTV
freigeschaltet. Ich möchte eine weitere SmartCard zum Empfang des HDTV- Programmpakets für einen weiteren Fernseher freischalten lassen. Wird diese weitere SmartCard als Erstkarte oder als Zweit- oder Drittkarte gewertet?
Die weiteren SmartCards werden als Zweit- bzw. Drittkarten gewertet, d.h. es fallen keine monatlichen Servicepauschalen an, sondern nur die einmalige Aktivierungsgebühr.

 

Kann ich das Paket für den Empfang des HDTV- Programmpakets jederzeit kündigen? Gibt es eine Vertragslaufzeit?
Das Paket kann mit einer einmonatigen Frist zum Ende des jeweiligen nächsten Monats gekündigt werden.

 

Was passiert nach der Kündigung mit dem Restbetrag der jährlichen Vorauszahlung?
Im Falle einer bereits geleisteten jährlichen Vorauszahlung, erhalten Sie für jeden vollen nicht genutzten Monat eine Rückerstattung von 5,00 Euro.

 

Mögliche Einschränkungen bei Funktionalitäten wie Aufnahmen, Abspielbarkeit von Aufnahmen, Timeshift, Vorspulen bei HDTV im Überblick

 

Zuletzt aktualisiert am 05. September 2016 von Anja Liedtke.

Zurück