Aktuelle Hinweise zur WLAN-Sicherheitslücke

Wie Sie der aktuellen Berichterstattung entnehmen können, wurde eine anbieterunabhängige Sicherheitslücke technischen Ursprungs bei der Nutzung von WLAN-Netzen ausgemacht.

Nach aktuellem Kenntnisstand sind von dieser Sicherheitslücke nahezu alle Hersteller WLAN-fähiger Geräte betroffen. Die Sicherheitslücke besteht unabhängig vom verwendeten Verschlüsselungsstandard.

Wir stehen in engem Kontakt mit der Firma AVM (Fritz Box Hersteller), um die Schwachstelle schnellstmöglich zu schließen. In Abstimmung mit AVM wurde bereits damit begonnen, die in unserem Netz befindlichen Router zu aktualisieren und das Risiko somit auszuschließen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Ihr GWHtel-Team

Zurück